Schokoladen-Buttercreme

Schokoladen-Buttercreme

Diese Buttercreme könnt ihr wieder in allen geschmacklichen Variationen abwandeln und sie ist eine echte Alternative für diejenigen, die mit Ganache auf Kriegsfuß stehen, da sie sich diese Creme wesentlich einfacher verstreichen lässt und man damit auch eine wunderbar glatte Oberfläche bekommt.

Ihr benötigt für:

Zartbittercreme

200 g Zartbitterschokolade

100 ml Sahne

250 g zimmerwarme Butter

150 g Puderzucker

 

Vollmilchschokocreme

250 g Vollmilchschokolade oder Nougat o.ä.

100 ml Sahne

250 g zimmerwarme Butter

100g Puderzucker

 

Weiße Schokocreme

300 g weiße Schokolade oder Kinderriegel o.ä.

100 ml Sahne

250 g zimmerwarme Butter

100 g Puderzucker

 

Die Zubereitung ist immer gleich:

Ihr bereitet aus Schokolade und Sahne eine Ganache indem ihr die Schokolade hackt oder in Segmente brecht und die kurz aufgekochte Sahne darübergießt. Achtet darauf, dass die Schokolade ganz bedeckt ist. Wartet jetzt einige Minuten und rührt sie dann langsam mit einem Löffel von der Mitte kreisend nach außen solange um, bis die Schokolade sich vollständig aufgelöst und eine homogene Masse entstanden ist. Jetzt lasst ihr die Masse wieder auf Zimmertemperatur abkühlen.

Wenn die Ganache abgekühlt ist, schlagt ihr die zimmerwarme Butter auf und gebt während des Schlagens nach und nach den Puderzucker dazu. Wenn auch diese Masse schön homogen ist fügt ihr nach und nach die Ganache dazu. Sollte die Butter zu kalt sein, kann es passieren, dass die Creme leicht kriselig wird. Nicht verzweifeln. Ein Wasserbad kann Abhilfe schaffen, aber nur lauwarmes Wasser und mit dem Mixer die Creme ohne Pause durcharbeiten, dann wird eure Creme wieder super.

Eure Nanna

Schreibe einen Kommentar

error: Content is protected !!