Plätzchen-Time

Mohnzauber

20141207_154243

So langsam komme ich in Weihnachtsstimmung. Ich hab mich mal so durch „Sally’s Tortenwelt“ geklickt und da blieb ich an 2 Rezepten hängen.

Das erste nennt sich bei Sally „Mohnkringel“ und ich möchte es euch nicht vorenthalten.

Bitte bereitet euch mehrere Bleche mit Backpapier vor oder schneidet das Backpapier passend zu eurem Blech zurecht damit ihr hintereinander eure Plätzchen auflegen könnt.

Ich habe, wie auch Sally, mit einer Gebäckpresse gearbeitet. Wenn ihr so etwas nicht habt, dann geht auch ein Spritzbeutel 😉 .

Zutaten für ca 60 Stück

175 g weiche Butter

100 g Zucker

1 Ei

Vanilleextrakt oder Vanillemark

175 g Mehl

75 g Speisestärke

eine Messerspitze Backpulver

100 g gemahlener Mohn

Puderzucker
evtl. Marmelade

Ihr rührt die Butter mit dem Zucker schön geschmeidig und fügt dann das Ei hinzu. Rührt die Masse, bis sie schön homogen ist.

Gebt nun die restlichen Zutaten zu der Masse und rührt sie nur ganz kurz unter, gerade so lange, dass sich alles gut vermischt hat.

Füllt den Teig in einen Spritzbeutel oder eine Gebäckpresse und gebt euren Plätzchen die gewünschte Form.

Bei 160° C backt ihr die Kringel ca. 6 Minuten lang. Sie sind fertig, wenn sie unten leicht bräunlich sind und sich oben aber noch etwas weich anfühlen.

20141207_154355

Nehmt sie aus dem Ofen und spritzt etwas Marmelade oder Gelee in die Mitte. Sind die Kringel abgekühlt, bestäubt ihr sie noch mit etwas Puderzucker.

Lasst sie euch schmecken.

Zur Aufbewahrung noch ein Wort: Plätzchen bitte immer erst nach vollständigem Auskühlen in eine Keksdose legen und diese gut verschließen. Dort entwickelt sich dann das Aroma wunderbar undsie bekommen ihre endgültige Konsistenz.

Eure Nanna

Schreibe einen Kommentar