Johannisbeer-Zitronenmelissentorti

Johannis-Zitronenmelissentorti

IMG_8676

Ein prickelndes Erlebnis für den Gaumen.

Zutaten

Für den Biskuit:

1 Ei

50 g Zucker

1 Pr Salz

35 ml Speiseöl (Sonnenblumenöl)

35 ml Mineralwasser mit Sprudel

30 g Mehl

1 Tüte Puddingpulver Vanille

½ TL Backpulver

Für die Fruchtfüllung:

300 g entstielte Johannisbeeren

30g Zucker

20 g Speisestärke

Ca 6 kleine Blättchen Zitronenmelisse (3 cm lang) fein gehackt

Für die Creme:

175 g Philadelphia Frischkäse Doppelrahmstufe

50 ml Buttermilch oder Naturjoghurt

50 g Puderzucker

200 ml kalte Schlagsahne

6 Blättchen Zitronenmelisse fein gehackt

3,5 TL San Apart zum Steifen der Creme

Als Dekoration und Belag:

Johannisbeeren und Kokosraspeln und Zitronenmelissenblättchen

IMG_8675

Und los!

Zuerst bereitet ihr den Biskuit vor.

Heizt euren Backofen auf 175 ° Ober- und Unterhitze  und bereitet eine 26-er Springform mit Backpapier vor.

Schlagt dazu das Ei mit dem Salz und dem Zucker solang auf, bis die Masse weiß-cremig ist. Fügt dann das Öl und das Mineralwasser hinzu und rührt es nur ganz kurz auf niedriger Stufe unter. Mehl, Backpulver und Puddingpulver siebt ihr nun in die Masse und rührt es ebenfalls nur ganz kurz auf niedriger Stufe unter- grad so lang, dass sich alle Zutaten miteinander vermengt haben und keine Mehlnester mehr da sind. Füllt nun die Masse in die Springform und backt den Biskuit ca. 18 Minuten. Die Stäbchenprobe verrät euch, ob der Boden durchgebacken ist.

Lasst den Boden abkühlen.

Für die Fruchtfüllung bereitet ihr aus 175 g der Johannisbeeren ein Pürree zu, welches ihr anschließend durch ein Sieb streicht. Mischt das Pürree mit dem Zucker und rührt die Stärke ein. Nun bringt ihr das Ganze zum Kochen…immer fleißig rühren, damit es nicht anbrennt. Nehmt die Masse vom Herd und gebt die restlichen Johannisbeeren dazu und auch die Zitronenmelisse. Euer Biskuit ist zwischenzeitlich abgekühlt. Verteilt die Johannisbeermasse darauf und lasst es abkühlen.

Die Creme ist auch schnell gemacht. Schlagt die Sahne halbsteif und gebt dann 2 TL San Apart dazu und schlagt sie fertig. Verrührt den Philadelphia mit der Buttermilch und dem Puderzucker und misch hier 1,5 TL San Apart unter. Hebt jetzt die Sahne und die Zitronenmelisse unter die Käsemasse.

Mit Dessertringen stecht ihr nun aus dem Tortenboden kleine Törtchen aus und füllt dahinein etwas von der Creme, lasst ein paar Johannisbeeren einrieseln und gebt darüber wieder etwas Creme. Streicht die Oberfläche schön glatt und bestreut sie mit den Kokosraspeln. Nun die Törtchen noch etwa eine halbe Stunde in den Kühlschrank. Vor dem Servieren dekoriert ihr sie noch etwas aus.

Lasst es euch schmecken.

Eure Nanna

Schreibe einen Kommentar